Voraussetzung zur Teilnahme an den Offenen Gärten sind weder perfekt gestyltes Grün, noch Expertenwissen übers Gärtnern, sondern Begeisterung für das Thema Garten und Natur. Es geht darum, sich gegenseitig zu inspirieren, Erfahrungen auszutauschen und lokale Kontakte zu knüpfen. 

Naturnahe Waldgärten werden ebenso wieder dabei sein, wie Obst- und Selbstversorgergärten, liebevoll gestaltete Ziergärten, oder kreative Spiel- und Erholungsoasen. 

 

Die teilnehmenden Gärten werden ab Ende April auf dieser Webseite und in einem Flyer veröffentlicht. 

Anmeldung an: sybilla@waldgartenfest.de