Für die Gartensaison 2023 plant die IG Waldgartenfest, nach pandemiebedingter Pause, endlich wieder Offene Gärten in Schöneiche zu veranstalten. Erstmalig 2018 hatten Gartenbesitzer aus dem Ort ihre Gartentore geöffnet, um mit anderen Gärtnern und Gärtnerinnen ins Gespräch zu kommen, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig kreativ zu inspirieren.

 

Es ging und geht dabei nicht darum, einen gestylten unkrautfreien Garten mit seltenen Gewächsen zu präsentieren. Vielmehr zeigen die offenen Gärten die Vielfalt, wie unterschiedlich Gärten gestaltet und genutzt werden können. Selbstversorgergärten mit alten Obst- und Gemüsesorten dürfen ebenso wieder dabei sein, wie schattige Waldgärten mit altem Baumbestand, Ziergärten mit Skulpturen oder naturnahe Gärten mit Totholzhaufen und hoher Artenvielfalt.
 

Für die Durchführung werden mindestens acht Gärten gesucht, die an einem oder beiden der Tage zum Besuch einladen. Je größer die Beteiligung und je vielfältiger die gezeigten Gärten, desto spannender wird aber natürlich die geplante Veranstaltung. Auch Initiativen, Vereine oder Schulen können sich gerne mit ihren Gärten oder Grünflächen beteiligen. Woltersdorfer dürfen ebenfalls gerne in ihren offenen Garten einladen.

 

Anmeldeschluss ist der 1.Mai 2023, damit noch genügend Zeit für den Druck eines Flyers bleibt.
 

Zur Anmeldung oder für weitere Informationen wenden sie sich bitte an sybilla@waldgartenfest.de
 

Die teilnehmenden Gärten werden Anfang Juni auf dieser Webseite und in einem Flyer veröffentlicht.